Loading...

BMW Efficient Dynamics

Markenkommunikation für Technologiestrategie

Kinetische Skulpturen als visuelle Metapher

Um die facettenreiche Nachhaltigkeitsstrategie BMW EfficientDynamics, und die damit verknüpften Technologien auf unterschiedlichen Kanälen zu kommunizieren, haben wir über mehrere Jahre ineinandergreifende Kommunikationskonzepte entwickelt und umgesetzt. Alle Konzepte haben die herausfordernde Aufgabe, eine Vielzahl sich ergänzender Technologiemaßnahmen – die in der Summe ihres Zusammenwirkens der Emissionsreduzierung dienen – in griffige Bilder zu übersetzen.

Hierfür wird der Künstler Tim Prentice gewonnen, dessen filigran-kinetische Skulpturen die Vielfalt der Technologien und deren Zusammenwirken versinnbildlichen. Gezeigt werden sie erstmals 2007 im Rahmen einer Kampagne und Themenausstellung in der BMW Welt. In der Rotunde der von Coop Himmeb(l)au entworfenen Architektur verschmelzen sie mit grafischen Animationen auf fünf großflächigen Medienflächen aus über mehr als 200 Monitoren zu einer bis dahin in Deutschland neuartigen Installation.

 

kunde
BMW
aufgabe
Konzept filmische Technologie- und Markenkommunikation;
Dreh und Postproduktion;
Design und Animation;
Soundkonzeption

Dreharbeiten in Conneticut

Die filigranen Arbeiten des kinetischen Bildhauers Tim Prentice werden in Conneticut, USA gedreht. Die elegant im blauen Himmel schwebenden Skulpturen werden zur visuellen Metapher für das komplexe Zusammenwirken von Technologien.

Animierte Typo- und Technologielandschaften

Für das Technologiepaket BMW EfficientDynamics folgt 2008 ein Konzept, das die Botschaft “Energieeinsparung der BMW EfficientDynamics-Flotte innerhalb eines Jahres” in charmanten Geschichten visualisiert. Bildhafte Vergleiche und Analogien machen die abstrakten Zahlen und Werte greifbar: Grundgestaltungselement sind Begriffe und Namen der einzelnen Technologien, die sich zu einem Mosaik zusammensetzen und wechselnde Szenen bilden. Die so geschaffenen Bildwelten – präsentiert auf drei großen, hoch aufgelösten LED Flächen – sind poetisch und technologisch zugleich und werden auf dem Genfer Automobilsalon im Frühjahr 2008 zum Publikumsmagneten.

Technologiestrategie als animiertes Mosaik

Die animierten Technologiestories werden nach der Genfer Messe in der BMW Welt in München gezeigt. Hier binden sie die ausgestellten Fahrzeuge und Exponate in eine Szenografie ein, die das Thema “Zusammenwirken vieler Technologien für ein Ziel” plakativ visualisiert.